Search Results for "streetfotografie" : 69

Streetfotografie nach DSGVO Foto Mahlke

Streetfotografie oder Streetart nach der DSGVO in Deutschland ?

Best 27/05/2018 at 09:08

Nun ist die DSGVO eingeführt und das Leben geht weiter. Ich habe mir zwei Beispiele rausgesucht, die zeigen, wie Streetfotografie und Streetart nun umgesetzt werden können, damit es nicht nur relativ rechtssicher ist sondern auch fotografisch künstlerisch gut wirkt.

Read more ›

streetfotografie_dsgvo_street_photography_germany_eu_mahlke

27/05/2018 at 08:32

Streetfotografie nach DSGVO Foto Mahlke

Read more ›
Jetzt offiziell vom Ministerium BMI – Fotografieren weiter erlaubt, Streetfotografie auch

Jetzt offiziell vom Ministerium BMI – Fotografieren weiter erlaubt, Streetfotografie auch

Kurzgedanken 17/05/2018 at 19:28

Das Bundesministerium des Inneren teilt mit: „Was ändert sich mit der Datenschutzgrundverordnung für Fotografen?

Read more ›
Leipzig - erwartungsvoll

EU verbietet Personen zu fotografieren – nur noch Selfies möglich!? Ein Blick auf die Streetfotografie

Best 01/04/2018 at 12:23

„Gemäß Art. 2 Abs. 1 DSGVO gilt die Verordnung uneingeschränkt „für ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten sowie für die nichtautomatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen“. Somit wird jede „automatisierte Verarbeitung“ unter ein generelles Verbot gestellt, das nur bei Einschlägigkeit eines […]

Read more ›
Wann wird Streetfotografie zur Fotokunst? Wann ist Streetphotography echt?

Wann wird Streetfotografie zur Fotokunst? Wann ist Streetphotography echt?

Best 28/01/2018 at 08:55

„Die Street Photography begreift sich in der Regel als diejenige Fotografie, die im öffentlichen Raum geschieht…. Der Fotograf nutzt dabei die Realität, um daraus seine eigene Bildrealität zu erzeugen. Menschen und Gegenstände, die oft nichts miteinander zu tun haben, werden in einem Augenblick festgehalten, in dem sie in einer speziellen […]

Read more ›

streetfotografie_kirmes_kinder_2017_zuckerwatte

28/01/2018 at 08:51
Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Der Zufall als Motiv in der Komposition – Fineart Streetfotografie – die drei besten Fotos

Best, Praxis 12/08/2016 at 20:18

Wenn ich nur drei Fotos aussuchen dürfte, um Fineart-Streetfotografie aus dem echten Leben zu zeigen, dann wären es die folgenden drei Fotografien: 1. Foto – Harmonie Es war dieser Moment. Ich blickte auf das Kind, das mit dem Rücken zum Fenster saß und die ganze Harmonie dieses Streetfestivals symbolisierte. Und […]

Read more ›
Streetfotografie ist keine Spannerfotografie

Streetfotografie ist keine Spannerfotografie

Kurzgedanken 17/06/2016 at 19:24

Ist es das Ende der Straßenfotografie, wenn man Personen nicht ungefragt fotografieren darf? Im Zeitalter der überall nutzbaren Digitalkameras sind neue soziale Verhaltensweisen und neue Einstellungen der sozialen Gebrauchsweisen der Fotografie zu diesem Thema erforderlich. Bemerkenswerterweise finde ich eine gute Antwort dazu aus einer Zeit als es noch keine Digitalfotografie […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Streetfotografie ohne Kameraindustrie

Apps, Best 01/07/2015 at 19:50

Thomas Kakareko heißt der Mann. Mir war er unbekannt bis ich eine Presseinformation erhielt. Dort las ich: „Berlin, 01. Juli 2015. Hotel Indigo, die Boutiquemarke der InterContinental Hotels Group® (IHG®), startet eine Workshopreihe für Smartphone-Fotografie. Sie wird diesen Sommer im Rahmen der Partnerschaft von Hotel Indigo mit der World Photography […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Wupperart Fotografie – Stadtfotografie und Streetfotografie als Soziale Fotografie

Praxis 16/06/2015 at 10:28

Was bedeutet für mich Wupperart Fotografie? Als ich die Wörter Wupperart und Wupperlens kombinierte und benutzte, wollte ich damit bestimmte Zusammenhänge für den heutigen Zeitgeist zeigen.

Read more ›

Taschenwahl Streetfotografie – die richtige Tasche für die Strassenfotografie

Best 10/06/2015 at 10:00

Die richtige Tasche für die Street-Fotografie hängt ab von der Kamera bzw. den Kameras, die sie benutzen. Eigentlich braucht man gar keine Tasche, wenn man eine kleine Kamera in die Jackentasche steckt. Das ist heute

Read more ›
Oberfläche in der Fotografie

Nach dem Ende der Streetfotografie – die humane Kamera oder vom fiesen zum feinen Moment

Best 08/06/2015 at 09:47

Das Ende der Straße In letzter Zeit mehren sich die Artikel, die das Ende der Streetfotografie – auf Englisch Streetphotography – oder auf echt Deutsch Straßenfotografie verkünden. Ist es das Ende der Straßenfotografie, wenn man Personen nicht ungefragt fotografieren darf? Heinrich Böll hat zum Thema des ungefragten und fiesen Fotografierens […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Ist Streetfotografie Ersatz für fehlende Liebe?

Fotografisches Feuilleton 25/09/2014 at 08:21

Ich habe diese Frage vor einiger Zeit im englischen Sprachraum diskutiert. Ich empfand beim Anschauen von Videos über Streetphotography so oft die Einsamkeit, die in den Videos zu sehen war. Sind Streetfotografen moderne Nomaden, die die Kamera als Liebesersatz nutzen? Und gilt dies zunehmend auch für weibliche Streetfotografen? Suchen Streetfotografen […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

The Fog – Streetfotografie im Nebel

Album1 25/11/2013 at 07:17

Im traurigen Monat November war´s, die Tage wurden trüber, die Wind riß von den Bäumen das Laub, da reist ich nach Deutschland hinüber.“ Dies sind die Worte von Heinrich Heine. Heute sind wir viele Jahre weiter. Doch das Wetter ist gleich geblieben. Zwischenzeitlich wurde die Digitalfotografie erfunden. Wie kann man […]

Read more ›
Fotokritiker Mahlke

Fotokritiker

Fotografisches Feuilleton 24/07/2018 at 09:01

Große Namen geben mir zu denken. Dokumentarfotografie vor Ort nach eigenen Ansprüchen umzusetzen und darüber und über andere gute Fotografie zu schreiben war mein Anfang vor knapp 20 Jahren. Es war aus der Not geboren visuell dokumentieren zu wollen, wenn soziale Veränderungen bildlich statt nur mit Worten festgehalten werden sollten. […]

Read more ›
Street.Life.Photography

Street.Life.Photography

Buchtipps 23/06/2018 at 08:11

„Einen Henri Cartier-Bresson sucht man bei „Street.Life. Photography“ vergebens. Der sei „durchdekliniert“, so das knappe Urteil von Sabine Schnakenberg, die die Ausstellung kuratiert hat.“ Das schreibt  Vera Fengler über den Triennale-Beitrag der Deichtorhallen zum Überthema „Searching for Change“  welches der künstlerische Leiter Krzyzstof Candrowicz sich ­erdacht hat für die Phototriennnale […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Die neue Lenslust oder es ist für alle was dabei

Fotografisches Feuilleton 12/06/2018 at 11:55

Die Digitalkameras boomen. Dabei gibt es nicht nur viele neue Kameragehäuse (Bodies) sondern offenkundig auch immer mehr neue Objektive, Kameralinsen, Lenses – je nach Sprachgebrauch. Und es entstehen neue parallele Welten.

Read more ›
Artlens oder warum Eigenlob nicht immer stinkt sondern manchmal auch stimmt

Artlens oder warum Eigenlob nicht immer stinkt sondern manchmal auch stimmt

Fotografisches Feuilleton 27/05/2018 at 12:04

Ich gehöre zu der Generation über 50 und habe viele Menschen getroffen, die mir viel erzählt haben. Bei der Frage von Erfolg und sozialer Anerkennung bemerkte ich immer wieder, daß es letztlich nicht auf Können sondern auf Kennen ankommt.

Read more ›
Aufbruch Blaue Serie Wuppertal Elberfeld Foto Mahlke

Die blaue Serie – Aufbruch in Wuppertal Elberfeld Fotografie – das neue visuelle Stadtbild entsteht

Best 10/05/2018 at 12:18

Baukultur und Stadtaneignung sind wesentlich für modernes Leben:

Read more ›
Fotos nach der neuen DSGVO – Leben in der Europäischen Unsicherheit

Fotos nach der neuen DSGVO – Leben in der Europäischen Unsicherheit

Best 07/05/2018 at 22:43

Nachdem nun klar ist, wie dämlich die DSGVO ist, kann ich mich wieder der Fotografie zuwenden.

Read more ›
Symbolfoto Betteln und Armut

Wahrheit unerwünscht? – Fotolia Adobe Stock will Armutsfotos mit künstlerischem Anspruch

Praxis 17/03/2018 at 14:04

Dieser Artikel erzählt über ein Experiment. Ich verkaufe bisher meine Fotos im sozialdokumentarichen Umfeld nicht, weil ich immer die nackte Wirklichkeit in freier Form dokumentiere und die ist ja oft auch häßlich aber wahr. Nun wollte ich einmal sehen wie Fotolia = Adobe Stock mit Fotos vom Betteln und Armut […]

Read more ›
Nimmt der Dandy eine Leica und der Flaneur eine Lumix?

Nimmt der Dandy eine Leica und der Flaneur eine Lumix?

Fotografisches Feuilleton 07/01/2018 at 08:08

Es könnte auch noch eine Ricoh GR 2 oder eine kleine Olympus sein. Und so können wir uns über die Fotografie der Typologie des fotografierenden Menschen in der Großstadt nähern. Die Leica war nach ihrem symbolischen journalistischen Ende (als Henri Cartier-Bresson in Rente ging) eher als Kamera für Richter, Rechtsanwälte, […]

Read more ›
Foto Mahlke - die besten Digitalkameras

2018 – die besten Digitalkameras für die nächsten Jahre?

Fotografisches Feuilleton 12/11/2017 at 11:50

Im Mai 2012 schrieb ich einen Artikel „2012 – Mein besten Digitalkameras für die nächsten fünf Jahre“. Im November 2017 kann ich nun die Fortsetzung schreiben. Daran habe ich zeitweise nicht mehr geglaubt. Doch es ist so und das ist wunderbar. Faszinierend daran ist, daß die damaligen Empfehlungen alle noch […]

Read more ›
Foto Michael Mahlke

Humanistische Fotografie

Fotografisches Feuilleton 24/10/2016 at 19:11

„Sabine Weiss ist die letzte Vertreterin der sogenannten „humanistischen Fotografie“, einer französischen Strömung, zu denen die Werke der Fotografen Robert Doisneau oder Willi Ronis gehören.“ Diese Worte aus einer Ankündigung bei arte machen neugierig. Robert Doisneau beschreibt sich in einem Film, der aktuell auf arte zu sehen ist, ebenfalls als […]

Read more ›
Foto Grafik Michael Mahlke

Fotografie, Leidenschaft und Lebenszeit

Best 28/09/2016 at 21:56

Leidenschaft ist eine Eigenschaft, die Leiden schafft. Weil die Fotografie in Reflexion und Praxis ein Teil von mir geworden ist, habe ich mich sehr damit beschäftigt – mit mir und der Welt beschäftigt. 2010 schrieb ich über das Loch nach der Photokina. 2016 kann ich über das Leid einer Leidenschaft […]

Read more ›
Arme Art – Weltatlasse der Streetphotography und der Arbeit als Beispiele für Ästhetik in der Fotokunst?

Arme Art – Weltatlasse der Streetphotography und der Arbeit als Beispiele für Ästhetik in der Fotokunst?

Best 17/09/2016 at 09:21

Wolfgang Tillmans fotografiert in der U-Bahn die Achselhöhle eines Passagiers, der sich an der oberen Stange festhält. Thomas Ruff fotografiert die Lichter der Stadt Düsseldorf mit Grünstich. Gregory Crewdson fotografiert die menschenleeren Ruinen von dem Dorf Cinecitta in Italien. Das sind Beispiele für die Art der Streetphotography wie sie in […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Die Punkfrisur als Mikrogeste – Autorenfotografie

Fotografisches Feuilleton 07/08/2016 at 10:20

Es kann so unglaublich interessant sein Themen auszugraben, die vor einigen Jahrzehnten in der fotografischen Diskussion mal eine Rolle spielten. Ich überprüfe diese dann immer an meinen existenziellen und existenzialistischen Fragen und meinem Leben mit der Fotografie. Dabei bin ich nun wieder auf Frau Parak gestoßen. Diese Dame kann so […]

Read more ›
Mit Kamera und Schreibmaschine durch Europa von Erich Grisar, hg. von Andrea Zupancic

Mit Kamera und Schreibmaschine durch Europa von Erich Grisar, hg. von Andrea Zupancic

Buchtipps, Praxis 06/08/2016 at 15:49

„Aber wessen Dasein Arbeit heißt, dessen Ende ist immer Elend.“ Das schrieb Erich Grisar 1932 und wir dachten in der Bundesrepublik, daß wir diesen Zustand überwunden hätten. Doch dann kam die Sozialdemokratie und führte gemeinsam mit den Grünen unter dem Jubel von CDU und FDP die Armut wieder ein. Neoliberalismus […]

Read more ›
Fotografie mit dem Smartphone von Simone Naumann und Ulrich Dorn

Fotografie mit dem Smartphone von Simone Naumann und Ulrich Dorn

Buchtipps 26/07/2016 at 10:06

Draufhalten, Drücken, Fertig! So ist das Fotografieren mit dem Smartphone konzipiert. Und das ist auch das Geheimnis seines Erfolges in der Fotografie. Aber reicht das? Den meisten sicherlich. Aber wem es nicht reicht, der hat nun ein Buch, das wirklich weiterhilft. Denn wenn das Smartphone neuer sozialer Mittelpunkt der Kommunikation […]

Read more ›
Foto: M. Mahlke

Biester ohne Biss? Der neue Street Style der Olympus E-M10 x und der Pen-F

Praxis 25/07/2016 at 10:12

Thomas Leuthard aus der Schweiz und Nicolas Godden aus Großbritannien sind meiner Meinung nach die neuen PR-Agenten für Olympus zum Thema Streetfotografie, wobei sie auf einer Olympus Webseite als „Nutzer“ bezeichnet werden. Und sie haben eine neue Art von Fotos kreiert, die mit der klassischen Strassenfotografie nicht mehr viel zu […]

Read more ›
Artlens Dokumentarfotografie.info als Teil von Fotomonat in der Deutschen Nationalbibliothek aktualisiert

Artlens Dokumentarfotografie.info als Teil von Fotomonat in der Deutschen Nationalbibliothek aktualisiert

Best, Kurzgedanken 24/07/2016 at 10:34

Die Deutsche Nationalbibliothek sichert digitale Angebote, die zum deutschen Nationalbestand gehören. Dazu gehört auch fotomonat.de und artlens.de bzw. dokumentarfotografie.info als Teil davon. Dabei stößt die Deutsche Nationalbibliothek auf Fragen, die sie lösen muß.

Read more ›
Foto Grafik Michael Mahlke

Aktuelle und gute Kameras für arme Leute

Praxis 15/05/2016 at 11:40

„Poor Man´s Leica“ hat mal einer die Fuji X100 genannt, die Leica für den armen Mann. Na und – fotografisch kann sie es locker mit jeder Leica aufnehmen und der Sucher ist sogar besser in meinen Augen. Damit sind wir aber schon mittendrin im Feld der Digitalkameras. Wenn es um […]

Read more ›
Foto Grafik Michael Mahlke

Warum das Lesen so wichtig für das Fotografieren ist

Buchtipps, Fotografisches Feuilleton 19/04/2016 at 07:19

Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, dann liest du nicht genug – „If your pictures aren’t good enough, you aren’t reading enough“ – Tod Papageorge Durch dieses Zitat wurde mir dieser Zusammenhang bewußt. Interessanterweise wurde Tod Papageorge, studierter Spezialist für englische Literatur, dies alles bei der Streetfotografie bewußt. Lesen […]

Read more ›
aus ACDsee Testfotos Sharpen von Fotomonat.de

Kann man unscharfe Fotos nachschärfen – Sharpen von Franzis will helfen

Praxis 04/02/2016 at 18:51

Und mir kam die Software gerade recht. Man muß Franzis eins lassen. Sie bieten immer wieder Software für Kamerabesitzer an, die man ohne lange Einarbeitungszeit nutzen kann. Und so ist es auch bei Sharpen 1.x. Die Software ist erstaunlich durchdacht und ermöglicht neben dem „Automatikmodus“ auf eine sehr einfache Weise […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Wie viel Text zu wie viel Bild? Fotografie in Theorie und Praxis

Fotografisches Feuilleton 31/01/2016 at 17:56

Heute habe ich wieder in einer Promotion aus dem Themenbereich der Fotografie gelesen. Danach habe ich mich entschlossen, damit aufzuhören. Nicht weil die Dissertationen „schlecht“ sind sondern weil sie für meine fotografische Praxis so gut wie keine Erkenntnisgewinne mehr bieten. Fast alle müssen erst beweisen, daß sie die in ihrem […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Der neue 1er oder der alte 1,5 er? Zwischen DSLR und mehr

Fotografisches Feuilleton 17/01/2016 at 19:56

Die Lumix FZ1000 finde ich faszinierend. Und ich scheine damit nicht allein zu sein. Für unter 700 Euro gibt es aktuell eine Kamera, die von 25 bis 400mm in einem Gehäuse alles bietet, was man sich fotografisch wünscht. Da kommt die Olympus Stylus 1s für 500 Euro nicht mit, weil […]

Read more ›