Highlights

  • Leica zwischen M Monochrom und Smartphones und die monochrome Art in digitalen Zeiten

    Leica zwischen M Monochrom und Smartphones und die monochrome Art in digitalen Zeiten

    Es gibt in den letzten Jahren eine sehr interessante Entwicklung bei Fotoapparaten. Die Firma Leica entwickelte eine Digitalkamera im Vollformat mit einem monochromen Sensor, die Leica M Monochrom. So sind erstmals in meinem Themenfeld rein monochrome Fotos direkt über den Sensor im Vollformat möglich, also pure Aufnahmen mit speziellen Merkmalen, […]

  • Weitermachen in der Endzeit

    Weitermachen in der Endzeit

    Hier fällt der Vorhang. Die Aufführung ist vorbei. Ich habe wie in einem Theater nun viele Jahre versucht, die Erinnerung, die Auseinandersetzung und die sozialen Wirkungen von Fotografie und Leben bei anderen und bei mir zu zeigen und zu reflektieren.

  • Soziale Fotografie auf monochrome Art

    Soziale Fotografie auf monochrome Art

    Soziale Landschaft, Portrait und Detail ergeben ein fotografisches Trio. Meiner Meinung nach kann damit heute auf der Grundlage von Motiven aus der Streetfotografie soziale Fotografie auf monochrome Art entstehen.

  • Smartphones erreichen Bildqualität von Kompaktkameras und sind der neue Weltblick

    Smartphones erreichen Bildqualität von Kompaktkameras und sind der neue Weltblick

    „Selbst bei der kürzesten Brennweite hat das Huawei P20 Pro der Konkurrenz einiges voraus. Die hohe Auflösung und die deutlich größeren Abmessungen des zum Einsatz kommenden Sensors zahlen sich zweifellos aus. Die Fotos überzeugen bei gewählter 40 Megapixel-Option und guten Lichtverhältnissen mit einer für Smartphone-Verhältnisse exzellenten Detailwiedergabe. Selbst ältere Systemkameras […]

  • Der Flotte Dreier in der Fotografie als Erfolgsrezept

    Der Flotte Dreier in der Fotografie als Erfolgsrezept

    Der flotte Dreier ist ein Erfolgsrezept in der Fotografie:

  • INS OFFENE Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990

    INS OFFENE Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990

    Dieses Fotobuch ist sicherlich ein Leckerbissen. Es ist als bleibende Dokumentation zu einer Ausstellung im Kunstmuseum Moritzburg gemacht und es bietet fotografisch Zugänge und Türen in sich verändernde Strukturen unserer Gesellschaft und die „Wahr“nehmung.

  • Fotografien als Orte der Erinnerung und der Weg in die Gegenwart

    Fotografien als Orte der Erinnerung und der Weg in die Gegenwart

    Es mag banal klingen aber es ist sehr konkret. Wenn die Orte der Erinnerung weg sind, dann können fast nur noch Fotos oder besondere Gegenstände den Erinnerungen einen Platz verschaffen. Dabei denke ich weniger an Personen als an soziale Veränderungen im öffentlichen Raum. Mir fiel es auf als ich Orte […]

  • Street.Life.Photography

    Street.Life.Photography

    „Einen Henri Cartier-Bresson sucht man bei „Street.Life. Photography“ vergebens. Der sei „durchdekliniert“, so das knappe Urteil von Sabine Schnakenberg, die die Ausstellung kuratiert hat.“ Das schreibt  Vera Fengler über den Triennale-Beitrag der Deichtorhallen zum Überthema „Searching for Change“  welches der künstlerische Leiter Krzyzstof Candrowicz sich ­erdacht hat für die Phototriennnale […]

  • Die Kunst der Liebe. Meisterwerke aus 2000 Jahren von Sabine Poeschel

    Die Kunst der Liebe. Meisterwerke aus 2000 Jahren von Sabine Poeschel

    Das Buch hat eine unglaubliche Wucht. Frau Poeschel zeigt mit vielen abfotografierten Malereien und Plastiken, die oft den kulturellen Alltag zeigen und dennoch Kunstwerke sind, wie das Thema Liebe dargestellt wurde im europäischen Kulturkreis und darüber hinaus.

  • Foto: Michael Mahlke

    Die neue Lenslust oder es ist für alle was dabei

    Die Digitalkameras boomen. Dabei gibt es nicht nur viele neue Kameragehäuse (Bodies) sondern offenkundig auch immer mehr neue Objektive, Kameralinsen, Lenses – je nach Sprachgebrauch. Und es entstehen neue parallele Welten.

  • Fotografische Überschwemmung

    Fotografische Überschwemmung

    Um die Fotografie an sich muß man sich keine Sorgen mehr machen. Und als ich die Bilder von der Überschwemmung in Wuppertal sah, sah ich das, was ich fotografisch gerade fühlte.

  • Streetfotografie nach DSGVO Foto Mahlke

    Streetfotografie oder Streetart nach der DSGVO in Deutschland ?

    Nun ist die DSGVO eingeführt und das Leben geht weiter. Ich habe mir zwei Beispiele rausgesucht, die zeigen, wie Streetfotografie und Streetart nun umgesetzt werden können, damit es nicht nur relativ rechtssicher ist sondern auch fotografisch künstlerisch gut wirkt.

  • Jetzt offiziell vom Ministerium BMI – Fotografieren weiter erlaubt, Streetfotografie auch

    Jetzt offiziell vom Ministerium BMI – Fotografieren weiter erlaubt, Streetfotografie auch

    Das Bundesministerium des Inneren teilt mit: „Was ändert sich mit der Datenschutzgrundverordnung für Fotografen?

  • Grünzeug Foto Mahlke

    Sexypommes oder ein paar Lieblinge

    Ich mag es manchmal bissig weil es so ist. Und wenn mich Situationen beissen, dann ist es Zeit für solche bissigen Fotos.

  • Aufbruch Blaue Serie Wuppertal Elberfeld Foto Mahlke

Neue Empfehlungen